FEREAL AG
SectionText

Rechtliche Hinweise

Hinweis bezüglich der Informationsgrundlagen zum Erwerb von AIF-Anteilen
Die für den Erwerb von Anteilen an von FEREAL verwalteten Alternativen Investmentfonds („AIF“) erforderlichen Informationen sind ausschließlich den aktuellen Verkaufsunterlagen zu entnehmen, so insbesondere dem Verkaufsprospekt, den darin enthaltenen Anlagebedingungen und den wesentlichen Anlegerinformationen – sowie gegebenenfalls vorhandenen Ergänzungen dieser Dokumente. Sämtliche vorgenannten Unterlagen stehen zum Download unter dem Menüpunkt „Aktuelles Fonds-Angebot“ zur Verfügung. Ferner sind diese Dokumente in Papier-Form bei der FEREAL AG, Rathausplatz 8-10,61348 Bad Homburg erhältlich.

Die in den vorgenannten Verkaufsunterlagen enthaltenen Informationen richten sich nur an Personen, denen nach dem für sie geltenden Recht diese Informationen zugänglich gemacht werden dürfen. Sie richten sich ausdrücklich nicht an sogenannte „US-Personen“, wobei es sich insbesondere (nicht abschließend) um Bürger der USA bzw. um Personen handelt, die dort ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte den entsprechenden Verkaufsunterlagen.

Keine Beratung oder Empfehlung
Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot, eine Aufforderung und/oder eine Empfehlung in Bezug auf den Erwerb eines Anteils an einem von der FEREAL verwalteten AIF noch zur Vornahme sonstiger Arten von Transaktionen infolge der hier enthaltenen Informationen dar.

Die Informationen enthalten insbesondere auch keine Art von Beratung (z. B. Anlageberatung, Steuer-, Buchführungs- oder Rechtsberatung etc.). Es wird dringend empfohlen, vor dem Treffen einer Anlageentscheidung etc. eine persönliche Beratung durch ein/e hierzu befähigte/s Person/Unternehmen in Anspruch zu nehmen.

Die Website kann „zukunftsgerichtete“ Aussagen und Erwartungen enthalten. Grundsätzlich ist zu beachten, dass Prognosen mit Unsicherheiten behaftet sind. Je länger Prognosen auf die Zukunft ausgerichtet sind, desto geringer ist die Eintrittswahrscheinlichkeit. Insofern können die tatsächlichen Ausschüttungen eines AIF erheblich von den angestrebten Ausschüttungen abweichen und auch weit unter bzw. über den an dieser Stelle gezeigten Szenarien liegen. Zudem kann die Laufzeit des betreffenden AIF deutlich von der hier unterstellten Laufzeit abweichen.

Prognosen und Wertentwicklungen der Vergangenheit geben ferner keinen Rückschluss auf die zukünftige Wertentwicklung. Investitionen und Anlagen können hohen Kurs- / Marktschwankungen unterliegen. Des Weiteren bestehen vielfältige andere Risiken, z. B. aus regulatorischen Änderungen, Fremdwährungsrisiken etc.

Haftung
Die Informationen auf dieser Website wurden / werden mit größtmöglicher Sorgfalt aufbereitet. FEREAL übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität und Ausgewogenheit der hierauf bereitgestellten Informationen.

FEREAL behält sich vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

FEREAL haftet nicht für Verluste und Schäden gleich welcher Art – mit Ausnahme bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – die direkt oder indirekt auf den Zugriff / die Nutzung dieser Website und / oder der hierauf dargestellten Informationen zurückzuführen sind bzw. welche aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Website entstehen könnten. Dies gilt insbesondere auch für Schäden, welche durch technische Störungen oder unbefugte Eingriffe Dritter entstehen können.

FEREAL haftet zudem nicht für die Verfügbarkeit und / oder die Inhalte von Websites, auf die durch die FEREAL-Website verwiesen wird bzw. von denen auf die FEREAL-Website verwiesen wird. Für die Verfügbarkeit / den Inhalt dieser Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweise auf außergerichtliche Streitschlichtung
Für die Beilegung von Meinungsverschiedenheiten aus der Anwendung der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches betreffend Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen können die Beteiligten, unbeschadet ihres Rechts, die Gerichte anzurufen, die bei der Deutschen Bundesbank eingerichtete Schlichtungsstelle anrufen. Ein Merkblatt zum Schlichtungsverfahren sowie die Schlichtungsstellenverfahrensverordnung sind bei der Deutschen Bundesbank erhältlich. Die Adresse lautet: Deutsche Bundesbank, Schlichtungsstelle, Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt am Main.

Alternativ ist eine außergerichtliche Streitschlichtung in der Weise vorgesehen, dass Anleger der von FEREAL AG verwalteten AIF berechtigt sind, die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI, Unter den Linden 42, 10117 Berlin anzurufen und ein Schlichtungsverfahren einzuleiten. Die Zulässigkeit und Durchführung des Schlichtungsverfahrens richtet sich nach den jeweils geltenden Regelungen der Verfahrensordnung der Ombudsstelle.

Die ferner in Frage kommende Schlichtungsstelle der BaFin ist zuständig für Streitigkeiten im Zusammenhang mit Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) und Bankgeschäfte sowie Finanzdienstleistungen im Sinne der § 1 Absatz 1 Satz 2 Kreditwesengesetz (KWG) und § 1 Absatz 1a Satz 2 KWG, sofern nicht eine anerkannte private Schlichtungsstelle zuständig ist. Die Adresse lautet: BaFin -Schlichtungsstelle - Referat ZR 3 - Graurheindorfer Straße 108, D-53117 Bonn.